Togoverein

Operationen

Oft erreichen uns dringende Hilferufe aus Togo. Dabei geht es um lebenswichtige Operationen und Behandlungen. Manchmal schließt sich an die Übernahme der Kosten auch eine Einrichtung einer Patenschaft für die betroffene Familie an, um weitere Hilfe zu gewährleisten.

  • Herzoperation bei einem 5-jährigen (Vierlings!-)Mädchen in Augsburg und anschließende Patenschaft für alle vier, später sogar fünf Kinder
  • Krebstherapie eines 25-jährigen Mannes aus Lomé und anschließende Patenschaft für ihn und seine Familie
  • Operation bei einem 11-jährigen Jungen, der an der Hirschsprungkrankheit litt
    in Lomé
  • Klumpfuß-Operation eines 8-jährigen Jungen in Hamburg
  • Mehrere Operationen in Togo bei einem Säugling, der im Alter von 14 Tagen nach einem Fuchsbiss im Gesicht stark entstellt war. Für dieses Kind und seine mittellose Familie suchen wir noch dringend einen Paten!