Waisenschule E.P.P.L.O in Lomé

In dieser Schule werden Kinder aus sozial schwachen Familien, Halb- und Vollwaisen unterrichtet.

Damit schafft diese Bildungsstätte die Grundlage für eine sichere und bessere Zukunft.

Diese Schule erhält keinerlei staatliche Unterstützung und finanziert sich ausschließlich durch Spenden aus der Bevölkerung.

Schulpatenschaften für Kinder der Waisenschule E.P.P.L.O

Ziel ist, die bestmögliche schulische Ausbildung, durch:

  • Schulmatetrial
  • Lehrmittel
  • Medizinische Betreuung
  • Bezahlung des Schulgeldes für sozial schwache Familien
  • Finanzierung der Schulkleidung

Unterhalt der Schule

Seit 1997 unterstützen wir die Schule unter anderem mit Schulbänken, Tafeln und didaktischen Mitteln. So wurden beispielsweise 2004 für 350 Schüler Lese- und Rechenbücher angeschafft.

 

Renovierung der gesamten Schule

1998 wurden zwei neue Klassenräume errichtet. 2002 wurde die Schule komplett renoviert:

  • Türen und Fenster erneuert
  • Renovierung der Dächer
  • Fußböden erneuert
  • eine Bibliothek wurde errichtet
  • Schränke und Schreibtische für die Lehrer finanziert
  • sanitäre Anlagen erbaut

Gesundheitsvorsorge

2005 konnten dank der Schulpatenschaften alle 350 Kinder gegen Typhus und Meningitis geimpft werden. Zusätzlich erhielt die Schule eine kleine Schulapotheke. Jedem Kind wurde eine Moskitonetz gekauft und übergeben.
Die Impfaktion wurde 2006 wiederholt und soll weiterhin fester Bestandteil der Gesundheitsvorsorge sein.